VEREIN ZEHNTHAUS e.V.
Swisttal-Odendorf/Essig          



Heute am    sagen wir herzlich willkommen liebe Vereinsmitglieder, liebe Förderer, Sponsoren, Gäste und Freunde der Kunst, Literatur und Musik auf dem Zehnthaus Kulturprogramm-Portal im Internet.

Hier unser Jahresprogramm 2017 mit Nennung der Termine als Online-Abruf.

Nächster Termin:

Eintritt frei. Gäste sind herzlich willkommen.

Di., 14.03.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Dr. Jennifer Morscheiser
Sondengänger und Grabräuber im Rheinland


Pressemitteilung

Temperamentvolle und besinnliche Gitarrenklänge
Kassandra Siebel gastierte im Zehnthaus

Swisttal-Odendorf. - Tosender Beifall und Begeisterung des Publikums waren die Reaktion des zahlreich erschienenen Publikums auf das Konzert von Kassandra Siebel im historischen Odendorfer Zehnthaus. Sie hatte angekündigt, Kompositionen großer Meister auf ihrer klassischen Konzertgitarre zu interpretieren, und die Zuhörer waren schon sehr gespannt auf ihre Präsentation. Konzerte mehrerer Künstler hatte es im Zehnthaus immer wieder gegeben, aber eine Solo-Konzertgitarre hatte man hier bisher noch nicht erlebt.

Mit dem Spanier Joaquin Rodrigo, dem Paraguayer Agustin Barrios, dem Mexikaner Manuel Maria Ponce und dem Kubaner Leo Brouwer standen Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts auf dem Programm, denen man von ihrer Nationalität her eine Nähe zur Gitarre vermutet. Eher erstaunlich und unerwartet mutete aber der Name Johann Sebastian Bachs (1685 - 1750) in dieser Reihe an. Hinter diesem Namen könnte man eigentlich Orgelmusik erwarten, und doch gibt es von ihm viele andere Kompositionen ohne das königliche Instrument. Außerdem existieren viele Fremdbearbeitungen Bachscher Werke durch andere Komponisten, so auch die von Siebel interpretierte "Ciaccona", nach ihrer Aussage ihr Lieblingsstück. Während die vorhergehende Komposition von Leo Brouwer keine durchgängige, zusammenhängende Melodie aufwies, sondern eher an eine Reihe leicht aneinandergefügte Versatzstücke sphärischer Klänge erinnerte, war Bachs "Ciaccona" voller schmerzlicher Emotionen, voller Gedenken an den Tod seiner Frau.

Kassandra Siebel beherrscht ein vielfältiges Repertoire vom Barock bis zur Moderne. Sie wurde 1993 in Toulouse geboren und erhielt bereits mit sieben Jahren qualifizierten Gitarrenunterricht. Mehrfach war sie Preisträgerin „Jugend musiziert“ und bei internationalen Musikfestivals, besuchte Meisterkurse bei international bekannten Gitarristen und ist zur Zeit Studentin an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock.


 Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf


Der Verein Zehnthaus e.V. Swisttal-Odendorf/Essig trauert um

Wolfram Bernasch

geb. 9.2.1936   gest. 4.2.2017

Sehr viele Jahre war Herr Bernasch Mitglied unseres Vereins und verfolgte mit großem Interesse alle restauratorischen und kulturellen Aktivitäten. Die Mitglieder des Vereins werden sich immer gerne an sein engagiertes Wirken als Erster Vorsitzender in den Jahren 1998 bis 2006 erinnern. Herr Bernasch initiierte die Dachsanierung und Neueindeckung des Zehnthauses und führte das langjährige Restaurierungsprojekt zu einem erfolgreichen Abschluss. Somit erinnert heute und künftig ein – im wahren Sinne des Wortes – gut bedachtes Denkmal an seine zupackende und zielstrebige Art. Der Verein wird Herrn Bernasch stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Swisttal, im Februar 2017
Für den Verein Zehnthaus e.V.
Dr. Maria Burger         Dr. Joachim Göbbels
Erste Vorsitzende        Zweiter Vorsitzender

Zu den Vortragsveranstaltungen des Zehnthausvereins wird kein Eintrittsgeld erhoben. Gäste sind herzlich willkommen.










Di., 14.03.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Dr. Jennifer Morscheiser
Sondengänger

und Grabräuber im Rheinland

Mi., 05.04.2017, ab Zehnthofplatz

Exkursion in die Bundesstadt

(ganztägig): Posttower
und Bönnsche Orte

(Leitung: Herr Scholz)

 

Osterferien: 10.04.2017 – 22.04.2017

Do., 27.04.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Dr. Jürgen Nelles
Kabarettisten im Dritten Reich

Mi., 17.05.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Andreas Herrmann M.A.
Die Tomburg – eine Spurensuche

Sa., 20.05.2017, 14 Uhr, ab Zehnthofplatz

Exkursion (halbtägig): Zur Tomburg –

Annäherung an eine Unbekannte
(Leitung: Andreas Hermann M.A.)

Di., 20.06.2017, 20. Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Dr. Raphaela Knipp
Literaturtourismus

 

Sommerferien: 17.07.2017 – 29.08.2017

Sa., 02.09.2017, ab Zehnthofplatz

Exkursion (ganztägig): Römervilla

und Dokumentationsstätte

Regierungsbunker in Bad Neuenahr

(Leitung: Herr Scholz)

Di., 10.10.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Vortrag: Steve Bödecker M.A.

Der niedergermanische Limes

auf dem Weg zum Welterbe

Fr.-So., 10.-12.11.2017, Zehnthaus

Fr.10.11.2017 Eröffnung Sa.11.11.2017 von 10-19Uhr So.12.11.2017 von 12-18 Uhr

Kunstausstellung im Zehnthaus

unter der Schirmherrschaft des
Vereins Zehnthaus e. V. 

(Eröffnung Freitag 20 Uhr)

Di., 14.11.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Film und Gespräch: Dietrich Schubert
Nachkriegsjahre in der Eifel

Do., 30.11.2017, 20 Uhr, Zehnthaus

Musikabend: Kammerkonzert

mit dem Schöbel-Quartett




























Unser Jahresprogramm 2017 im Zehnthaus mit Vorträgen, Konzerten und Exkursionen.




Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf

Flyer Verein Zehnthaus e.V.


Tagesanmietung des historischen Zehnthauses
Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen, Firmen,
Parteien, Verbände, Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung
wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und
stunden-, tageweise, mehrtägig nutzen. Sie mieten das komplett eingerichtete historische Zehnthaus einfach und bequem über das Internet an und organisieren danach entweder alles zum Feiern selbst oder beauftragen für ihre Feier einen Catering-Service.

Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf




Heute am 
  sagt Ihnen der Vorstand vom Zehnthausverein ein herzliches willkommen

                  Haas         Kuhn         Scholz           Henning

    Biewald           Burger         Utecht          Göbbels

(Vorstand gewählt in der Mitgliederversammlung vom 17.02.2016)

Zehnthausverein mit neuem Vorstand
Nur wenige Veränderungen beim Odendorfer Kulturverein
Die nach der Satzung des Vereins Zehnthaus Swisttal-Odendorf/Essig vorgeschriebene jährliche Mitgliederversammlung umfasste im Februar dieses Jahres auch eine Vorstandsneuwahl. Es wurde zuvor Herr Dr.Brunsch für seine Tätigkeit als Kulturwart geehrt und aus dem Vorstand verabschiedet. Herr Biewald wurde als 2.Vorsitzender verabschiedet, steht dem Vorstand aber weiterhin als Pressewart und Beisitzer aktiv zur Verfügung. Die Vorsitzende ehrte Herrn Biewald mit der Goldenen Kamera für 10 Jahre unermüdliche Pressearbeit.

Nachdem der bisherige Vorstand schon acht Jahre im Amt war und die Erste Vorsitzende, Dr. Maria Burger, aus beruflichen Gründen eigentlich auf eine erneute Kandidatur verzichten wollte, stand die Frage im Raum, wie es denn weitergehen sollte. Intensive Gespräche „hinter den Kulissen“ führten dann doch zu einem guten Ergebnis, und der bisherige Vorstand konnte der Mitgliederversammlung eine gute Vorschlagsliste für die Neuwahl präsentieren. Zuvor aber legte Burger einen ausführlichen Rechenschaftsbericht für die abgelaufene Amtszeit vor, der von der Mitgliederversammlung bei Stimmenthaltung der bisherigen Vorstandsmitglieder gebilligt wurde und zur einstimmigen Entlastung des alten Vorstands führte.

Da für die Neuwahl zusätzlich zu der Vorschlagsliste keine weiteren Kandidaten präsentiert wurden, konnte Wahlleiter Manfred Liebenau diese Liste zügig abarbeiten. Und das tat er dann auch - routiniert und humorvoll, als hätte er sein Leben lang nichts Anderes gemacht.
Erste Vorsitzende bleibt danach Dr. Maria Burger. Zweiter Vorsitzender ist Dr. Joachim Göbbels, Kulturwart Klaus Peter Scholz, Schriftführer Hans-Jürgen Kuhn, Kassierer wieder Georg Henning. Zu Beisitzern wurden Elke Marion Utecht, Konrad Biewald und Friedhelm Haas gewählt. Als Kassenprüfer fungieren Anna-Louise Wiener und Dieter Schmitz.

   

Der Vereinsvorstand freut sich auf Ihren Besuch bei den Veranstaltungen im Zehnthaus Swisttal-Odendorf/Essig


Ihnen allen bietet das Zehnthaus Kulturprogramm für schöne und erinnerungsreiche Stunden. Kultur - auch zum Anfassen - finden Sie in  diesem Jahr sowohl ausserhalb als auch in unserem historischen Zehnthaus. Erleben und genießen Sie einfach einige unserer Zehnthaus-Veranstaltungen in aufwendig renovierter, gepflegter Umgebung. Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Viele tatkräftige Helfer unterstützen unsere Kulturarbeit auch in diesem Jahr. Neben unseren Mitgliedern, Förderern und Zehnthaus Nutzern möchten wir insbesonders unsere Zehnthaus
Sponsoren erwähnen. Ja, ohne Ihren Beitrag wäre das Kulturprogramm im Zehnthaus nicht in diesem Umfang denkbar und auf einem solchen Niveau zu realisieren.

Und dann gibt es Sie, unser treues, geschätztes Publikum! Ihre Begeisterung und i
hr Enthusiasmus ist ein toller Lohn für jeden ehrenamtlich Helfenden. Deshalb möchten wir Sie auch dieses Jahr wieder zu unseren diesjährigen Veranstaltungen
einladen.
Auf Ihr Kommen freut sich schon jetzt der Vorstand vom Verein Zehnthaus e.V. ganz besonders.

Der Verein Zehnthaus e.V. Swisttal-Odendorf/Essig
ist als gemeinnützig anerkannt.


Ein wichtiges Anliegen des Vereins ist die Nutzung und Pflege des historischen Baudenkmals
Zehnthaus: Am Zehnthof 1, 53913 Swisttal-Odendorf 

Der Verein fördert, pflegt, illustriert, dokumentiert und erforscht zudem das kulturhistorische Gut in den Swisttaler Ortsteilen Odendorf und Essig.
 
Außerdem organisiert der Verein Konzerte, lädt regelmäßig ein zu Vorträgen über Themen aus Brauchtum, Kultur, Geschichte sowie zu kulturhistorischen Exkursionen und unterstützt (Kunst-)Ausstellungen im historischen Zehnthaus.

Der Zehnthausverein stellt das Zehnthaus vielfältigen Nutzungen zur Verfügung, für Bildung und Körperfitness (VHS), für Kunst-Ausstellungen. 

Gern gesehene Nutzer des Zehnthauses sind Privatpersonen,  Unternehmen & Firmen, Parteien, Verbände & Vereine, die unsere Räume im Zehnthaus für ihre eigene Veranstaltung wie Familienfeier, Jubiläum, Ausstellung, Empfang, Tagung oder Treffen mieten und stunden- oder tageweise nutzen. Sie mieten bspw. das Erdgeschoss an und können alles selbst organisieren oder einen Catering-Service ihrer Wahl buchen.
Klick! Direkt zur Seite Vermietung!